Tag: Politiker

Hilflosigkeit aller EU

flücht12Nun dürfte doch jeder namhafte Politiker in der Europäischen Union verstanden haben, dass der Flüchtlingsstrom Richtung Europa nicht sobald abreissen wird. Selbst jene Verträge, welche Europa mit Diktatoren geschlossen hat, die Flüchtlinge daran hindern soll, sich von dessen Territorium aus, auf dem Weg nach Europa zu machen, bewirkt jene Abschottung die die christliche Wertegemeinschaft in Europa sich so sehr wünscht. Es werden noch viele sein, die den beschwerlichen Weg auf sich nehmen. Und was tut Europa? Im Grunde nichts. Read more →

Vollkommen Menschenunwürdig!

schulz-juncker10Ich frage mich der Tage: Was wohl in einer Person vorgeht, die sich für Humanitäre Hilfe lautstark einsetzt um Menschen, die nunmehr seit vielen Jahren bedürftig sind, zu helfen? Jene Person, die gemeint ist, sorgt sich und ist fest entschlossen eine humanitäre Katastrophe zu verhindern. Leid und Not betroffenen Menschen darunter viele Kindern und ältere Personen so gut es geht zu mildern. Wozu nun jener Hilfspakete verteil will, die bedürftig sind. Read more →

Warum eigentlich nicht?

Das Gericht hat gesprochen und Silvio Berlusconi zur Sozialarbeit in einem Alten- und Pflegeheim verdonnert. Einen Tag pro Woche muss er nun, der Ex Regierungschef Italiens, sich bedürftige annehmen. Mit waschen, kämmen, füttern und vieles mehr, kann Berlusconi jene Auswirkungen, die seiner Politik geschultert ist, eignest in Erfahrung bringen. Um jene Notwenigkeit nachzuvollziehen, die vom Pflegepersonal erbracht werden muss, welch sodann kostendeckend (ökonomisch) ist. Wobei ein Arbeitstag kaum ausreicht, um das wahre Ausmaß an menschenverachtenden Fehlentwicklung in vielen Alten- und Pflegeheim Italiens und der restliche EU in Augenschein nehmen zu können, sollte das Strafmars mindestens auf mehrere Arbeitstage pro Woche angelegt sein.

g20aWarum eigentlich nicht?  Warum sollten Politiker, die Entscheidungen treffen, diese nicht auf Tauglichkeit überprüfen, also vor Ort? Warum sollten Politiker jene einschnitte die sie in Sozialsysteme vornehmen, nicht eigenhändig erleben, indem sie Vorort tatkräftig werden, und das für mehrere Wochen im Jahr. Read more →