Wirtschaft in Daten

Bruttoinlandsprodukt (BIP)
 
  
nach Kaufkraftparität:  $13,86 Billionen (2007)
 
 
offizieller Wechselkurs:  $13,75 Billionen (2007)
 
reale Wachstums- /Steigerungsrate:  2,2% (2007)
 
 pro Kopf (PPP):  $46.000 (2007)
 
nach Wirtschaftszweigen:  Landwirtschaft 0,9% Industrie 20,6% Dienstleistung 78,5% (2007)
 
Erwerbstätige Bevölkerung:  153,1 Millionen (inkl. Arbeitslose) (2007)
 
nach Tätigkeit: Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei 0,6%, Manufaktur, Transportwesen und Handwerk 22,6%,
 
Management, Professionals und Technik 35,5%, Verkauf und Büro 24,8%, andere Leistungen 16,5%
 
 
Arbeitslosenquote: 4,6% (2007)
 
Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze: 12% (2004)
 
 
Haushaltseinkommen bzw. Vebrauch in Prozentanteilen: Niedrigste 10%: 2%, Höchste 10%: 30% (2007)
 
Verteilung des Familieneinkommens: 45 (2007)
 
Inflationsrate (Verbraucherpreise): 2,7% (2007)
 
 
Investition (brutto fixiert): 15,6% vom BIP (2007)
 
 
Budget/Kostenrahmen: Einnahmen $2,568 Milliardenen, Ausgaben $2,731 Milliardenen (2007)
 
 
Staatsschulden: 36,8% vom BIP (2007)
 
 
Industrielle Produktion Wachstumsrate: 0,5% (2007)
 
 
Elektrizität
  
Produktion: 4,062 Billionen kWh (2005)
Verbrauch: 3,816 Billionen kWh (2005)
Exporte: 19,8 Milliarden kWh (2005)
Importe: 44,53 Milliarden kWh (2005)
 
 
Öl
  
Produktion: 8,322 Millionen Barrel/Tag (2005)
Verbrauch: 20,8 Millionen Barrel/Tag (2005)
Exporte: 1,048 Millionen Barrel/Tag (2004)
Importe: 13,15 Millionen Barrel/Tag (2004)
Reserven: 21,76 Milliarden Barrel (Januar 2006)
 
 
Erdgas
  
Produktion: 490,8 Milliarden cu m (2005)
Verbrauch: 604 Milliarden cu m (2005)
Exporte: 19,8 Milliarden cu m (2005)
Importe: 117,9 Milliarden cu m (2005)
Reserven: 5,551 Billionen cu m (Januar 2006)
 
Aktueller Kontostand: $-747,1 Milliarden (2007)
 
Exporte: $1,14 Billionen f.o.b. (2007)
 
 
Export-Partner: Kanada 23%, Mexiko 13,6%, Japan 6,7%, Vereinigtes Königreich 4,4%, China 4,3%
 
 
Waren:  landwirtschaftliche Produkte (Sojabohnen, Obst, Mais) 9,2%, organischen Chemikalien 26,8%, Investitionsgüter
 
(Transistoren, Flugzeuge, Kraftfahrzeugteile, Computer, IT-Ausrüstung) 49,0%, Verbrauchsgüter (Automobile, 2003)
 
 
Importe / Einfuhren: $1,987 Billionen f.o.b. (2007)
 
 Import-Partner: Kanada 17%, China 13,8%, Mexiko 10,3%, Japan 8,7%, Deutschland 5,2%
 
 Waren:  Maschinen und Ausrüstungen, Lebensmittel, Chemikalien, Eisen und NE-Metalle
 
 Wirtschaftshilfe – Empfänger/Bezieher: k.A.
 
 Reserven in Devisen und Gold: $65,89 Milliarden (2006)
 
 
Verschuldung im Ausland: $12,25 Billionen (2007)
 
 
Direktinvestitionen aus dem Ausland: $1,818 Billionen (2006)
 
 
Direktinvestitionen in das Ausland: $2,306 Billionen (2006)
 
 
Bodennutzung: bebaubares Land 18,01%, ständige Ernten auf 0,21%, andere Landnutzung 81,78% (2005), Landwirtschaftliche
Produkte: Weizen, Korn, andere Körner, Früchte, Gemüse, Baumwolle, Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel,
 Molkereiprodukte, Waldprodukte, Fisch
 
 
Bewässerungsgebiet: 223.850 qm2 (2003)
 
Bodenschätze: Kohle, Kupfer, Molybdän, Phosphate, Uran, Bauxit, Gold, Eisen, Quecksilber, Nickel, Silber, Wolfram, Zink,
 Petroleum, Erdgas, Bauholz
 
 
 
Industrien: führende Industrienation in der Welt, technologisch weit vorgeschritten, Erdöl, Stahl, Kraftfahrzeuge,
 Weltraumforschung Nachrichtentechniken, Chemikalien, Elektronik, Nahrungsmittelverarbeitung, Verbrauchsgüter, Bauholz,
 Bergbau
 
 
Finanzjahr: 1. Oktober – 30. September

Hinterlasse eine Antwort