Nun ist es also vollbracht!

Mit 20.000 Kampfflieger- Einsätzen, tausende von Söldnern und einige hundert Raketentreffern hat die NATO Libyen und somit den Gaddaficlan niedergerungen. Wie viele Zivilisten zu beklagen sind und wehr letztlich die Verantwortung trägt, bleibt ungewiss! Im Zweifel haftet das gestürzte Regime.

In London, Paris, Rom und Washington wird derweilen die Beute verteilt. Schließlich ist Libyen ein reiches Land und der Westen hat Hunger. Libyen zählt zu den sechst größten Öl- Förderländer der Welt, es bedarf nun eine Regierung zu installieren, welche die Interessen der Sieger (Befreier) befriedigt. Mit der frühzeitigen Installation des Übergansgasrat hat der Westen seinen Zugriff, politisch als auch wirtschaftlich, mehr als gesichert.

1,5  Milliarden Euro hat das Unternehmen Libyen gekostet, was nun refinanziert werden muss. Der Westen wollte diesen Krieg, andere Optionen wurden kategorisch ausgeschlagen. Warum eigentlich? 

Den Preis den das libysche Volk bezahlen muss, ist unverhältnismäßig, schaut man zurück – auf Tunesien und Ägypten.

Comments are closed.