Taschentücher und Märchenstunde

oliga30Der Insolvenzverwalter trieft die Insolvenz- Verschlepperin. Kurzum Poroschenko, Ukraines Präsident ist bei Merkel. Gewiss die Ukraine ist vollkommen pleite. Im ersten Quartal 2015 ist das BIP um 17,6 Prozent eingebrochen und die Inflation um 61 Prozent angestiegen. Das Land brauch Geld, viel Geld will es den totalen Kollaps noch in diesem Jahr irgendwie entrinnen. Und der Winter, der kommt bestimmt!

So verwundert es, das Poroschenko erst der Tag eine weiter Aufrüstung des Militärs ankündigte, ohne zuvor die entsprechenden Mitteln in Händen zu halten, welch dazu notwendig wären. Washington zeigt bereit Ermüdungserscheinungen, wenn nur das Wort Poroschenko oder Ukraine fällt. Man ist gänzlich unzufrieden im Fortgang der Ereignisse in den Separatistengebiete. Nuland´s Einschätzungen betreffen somit die gesamte politische Elite des Landes. Wobei die Oligarchien ihre eigenen Taschen großzügig befüllen, mit dem Geld das der Westen Kiew überlässt.

Man hätte die Zeit besser nutzen können. So wurden Schanzen vertan, wie den Menschen in der Ostukraine mit dem Nötigsten zu versorgen. Das will Washington nicht und überlässt somit Putin das Feld des handeln. Der die Not derer zu seine Gunsten zu nutzen weiß. Daran wird deutlich, das die Amerikaner bis heute nicht verstanden haben wie die Uhren in Osteuropa ticken. Jenen Blindflug also den sie schon seit Jahren unternehmen, mit immer den selben Ausgang. Und in dessen Schatten, Merkel und Lakaien mehr als stümperhaft sowie fahrlässig agieren.

Das grenzt an Totalüberschätzung der Fakten, weil bereits Diytro Jarosch der Anführer des Rechten Sektor, der Regierung in Kiew mit dem Tot droht, sollte diese den Weg in die Europäische Union und in einer NATO Mitgliedschaft weiterhin beschreiten. Der Rechte Sektor, ist jener der erst Janukowitsch zu Fall brachte. Die wollen eine neutrale Ukraine und sind dazu Kampfbereit. Schätzungen gehen von 10.000 Bewaffneten und ein drittel der ukrainischen Bevölkerung aus, die einen Neutrale Ukraine wollen. Tendenz steigend, was sicher auch darauf gründet, das mittlerweile über 50 Prozent der Ukrainer verarmt sind. Zustände herrschen welche die in Griechenland bei weiten übertreffen. Und der Westen, der hierfür verantwortlich ist, schaut weg und Merkel erzählt uns die Story vom Glücklichen – – !

Comments are closed.