Wir lieben Folter

20bush obama6.700 Seiten offenbaren schwerste Menschenrechtsverletzungen, welche die amerikanische Regierungen weltweit begangen und systematisierte. Nun wer glaubte, der Welt würden alle 6.700 Seiten dieses Berichtes dargeboten, muss sich nun mit einer stark abgeschwächten Variante von gerade mal 500 Seiten zufrieden geben. Und bereits diese Miniausgabe birgt hochexplosiven Sprengstoff.

So findet sich in jenen Bericht ein Kapitel indem unter anderem Staaten aufgelistet sind, in denen amerikanischer Geheimdienste sukzessiv Foltergefängnisse unterhalten haben: Polen, Litauen, Rumänien, Bulgarien, Ägypten, Jordanien, Marokko, Libyen, sowie im Irak. In jenen Länder schmierten die Amerikaner mit Millionenbeträge Regierung damit diese schwiegen. Also Bestechungsgelder die alsgleich in die Privattaschen Regierungsmitglieder wanderten. Polen 15 Millionen, Litauen 2 Millionen, Irak 10 Millionen, Ägypten 8 Millionen, Rumänien 5 Millionen, Bulgarien 5 Millionen Dollar.

Präsident Obama hat zwar per Dekret die Folter verboten, zu einem Gesetzt, war er nicht bereit. Folglich kann Obamas Nachfolger per Dekret die Folter getarnt als erweiterte Verhörmethode wieder einführen. Selbst die damals Verantwortliche verschont Obama, mittels Straffreiheit. Unklar ist auch, wie viel Menschen durch die amerikanischen Foltermethoden sterben mussten, sie wurden nie registriert? Ein beschämendes ganzes, wenn gleich die USA stet´s vorgibt die Menschenrechte zu schützen, mitunter zu deren Schutz in den Krieg zieht!

Gefoltert wurden nur Muslime!

Wer einen tiefen Aufschrei sowie kollektives Entsetzen der Europäischen Staaten mitunter Deutschland erwartet hat, muss feststellen der blieb aus. Was dem Grund geschultert ist, dass Europa großzügig Schützenhilfe darbot: Mit der Erteilung von Überflugrechten, die den einzelnen EU- Staaten vorbehalten ist. Wodurch einige europäische Staaten Beihilfe zur Folter leisteten.

Nach all die Skandale der letzten Jahren, bis hin zu der filetierten Offenlegung menschenverachtenden Folterpraxis amerikanischer Geheimdienste, haben die Vereinigten Staaten von Amerika einen wahrhaften Vertrauensverlust. Was will man dieser Nation noch Glauben?

Und die verantwortlichen Politiker in Europa tolerieren dies alles. Kriechen in devoter Haltung jene in den Arsch, die das alles zu verantworten haben und verspielen dabei die Souveränität Europas auf dem Kapitalmarkt Amerika. Wundern sich nun das in ganz Europa der Anti- Amerikanismus zunimmt und das vertrauen in unserer Demokratie schwindet. Mit dieser europäischen Politikerdelite, werden wir weiter Kriechen müssen, ein aufrechter Gang ist mit diesem Abschaum aussichtslos.

Comments are closed.