Orientierungs- los und Dumm

holl merkel9Und täglich grüßt Frau Merkel die Öffentlichkeit mit den Worten: Die Präsidenten- Wahlen in der Ukraine am 25. Mai müssen stattfinden. Diesmal von Stralsund aus, wohin sie den französischen Präsidenten geladen hat. Durchhalte- Parolen, vielmehr wohl kaum!

Dem französischen Präsidenten war nicht anzumerken, das im die lächerliche Stückvisite Merkels in Washington, merklich gegen den strich ging. Und er nun der deutschen Öffentlichkeit vorgeführt wird, um der besten Freundin Obamas, Beifall zu zollen. Als Nebendarsteller im Großen Spiel, um die Ukraine, weist Merkel  Frankreich den Platz zu, welchen es künftig einzunehmen hat. Der ganze Stolz der Grad Nation befindet sich somit im freien Fall. Hollande ein Sozialist, kapituliert vor dem Neo- Kriegs- Kapitalismus!

Im Duett hallt nun jenen Forderung „ Die Präsidenten- Wahlen in der Ukraine am 25. Mai müssen stattfinden“, unmissverständlich in Richtung Moskau. Anbei jene Drohung die weiter Sanktionen vorsehen, sollten die Präsidentenwahlen, wie in Washington geplant, nicht stattfinden.

Länder die sich in einem Bürgerkriegs- ähnlichen Zustand befanden und einen neuen Präsidenten wählten, dass ist nichts neues. So geschehen in Afghanistan und im Irak, worauf jeweils die USA bestanden hatten.

Nun in der Ukraine ist jene Wahl mehr als merkwürdig, was einem Wunder gleichkäme, sollte dabei ein glaubwürdiges Ergebnis zustande kommen. Den es fehlen schlicht und ergreifend die Kandidaten. Keiner in der Ukraine weis, wer am 25. Mai gewählt werden soll, außer die Amerikaner, und warum eigentlich! Zumal alsgleich über die neue Landesverfassung mit abgestimmt wird! Von einer demokratischen Wahl kann daher keine Rede sein, sie findet einfach nicht statt. Da sich ganze Landstriche der Ukraine und davon ist auszugehen, an dieser Präsidenten Wahl nicht beteiligen werden. Folglich: Wen und warum sollen die verbliebenen Ukrainer am 25. Mai wählen?

Vielmehr will man dadurch die jetzige Regierung, welche Kriegsverbrechen an der eigene Bevölkerung begehen, legitimieren. Diese ist dann, laut neuer Verfassung berechtigt, jene Knebelverträge von IWF, Assoziierungs- Abkommen mit der EU, zu ratifizieren. Wodurch dann jene Milliarden an Hilfsgelder nach Kiew fliesen, welche den totalen Staatsbankrott abwenden sollen.
Und jetzt will man Moskau in die Pflicht nehmen, damit die Präsidenten- Wahlen am 25. Mai, gelinge. Man stelle sich vor: Mutter und Vater sitzen mit ihrem Kind am Esstisch und stopfen abwechselnd dem kleinen Löffelweise Spinat in den Mund, der Gesundheit wegen wie die Mutter immer noch glaubt, wobei die Medizin längst gegenteiliges bewiesen hat. So stopft die Mutter weiter den kleinen Spinat in den Mund, wissend das der alsbald kotzen wird. So geschehen, kommt nun die Mutter auf die glorreiche Idee, den Vater hierfür Versagen vorzuwerfen und sanktioniert ihm mit Liebesentzug!

Wer im Westen sanktioniert Israel, weil es wieder und wieder Völkerrechtswidrigen Siedlungen auf besetzten Gebieten baut? Oder Amerika, als es Völkerrechtswidrigen einen mörderischen Krieg gegen den Irak führte ? Wo sind nun all jenen die das Völkerrecht jedem unter die Nase reiben, der nur laut darüber Nachdenken?

Und was machen Söldner(Blackwater), also bezahlte Mörder in der Ukraine, die von den Amerikaner Bezahlt werden welche bereits im Irak zum Einsatz kamen?

Es bedarf nicht viel Hirn, um zu verstehen, das Merkels Logik, derart  abwegig ist, und jeglichem Demokratie- Verständnis tiefgründig widerspricht. Mit welchem Schatten ist diese Regierung behaftet, um uns derart zu belügen?

Comments are closed.