Wie dümmlich

merk biden7Die USA kennen der Zeit nur ein Reiseziel, und das heißt Kiew. Wohin sich nun der Vizepräsident Biden aufmacht. Im diplomatischen Gepäck, so ist zu hören, jene Wunderwaffe die sich Dollar nennt, welche nun die Aufständischen Regierung in Kiew großzügig erhält, um weiter durchzuhalten. Man will auch herkömmliche kommunikations- Mittel meiden, es ist zu befürchten: Der Russe hört mit. Womit wir auf Deutschland zu sprechen kommen!

Der tage war öffentlichen Medien zu entnehmen, das russische Geheimdienste Telefone und PCs von deutsche Politiker anzapfen, also das tun, was die NSA schon seit Jahren betreibt. Das erhoffte raunen aus der Bevölkerung blieb aus, womit die Schlagzeile wieder in der Schublade des Kanzleramte verschwand. Wen wundert’s!

Wer mehrmals, den leeren gesülze hochrangiger deutschen Politikern lauscht, wird zunehmest an geistiger Abstinenz verblöden. Wer kennt nicht jene hohle Floskeln eines Gaucks, welche mehr zum dahinsiechen verleiten. Ober Merkels Odyssee, wenn es darum geht, einen aussagefähigen Satz zu bilden. Da lobt man doch die Worte eines  Seehofers die uns Zuhörer wenigstes zum Lauchen bringen, wenn diese Inhaltlich und zeitlich eh ins leere laufen. Warum sollte sich also der russische Geheimdienst einer solchen Zeitverschwendung hingeben, wenn es vielversprechende Möglichkeiten gibt!

Die wären? Schlagzeilen! Nun die CDU/CSU hat die Bild- Zeitung, um Botschaften unter das Volk zu bringen und die Amerikaner oder Briten  ihren Buffett und Murdoch. Und Katar unterhält einen TV- Sender, der in der ganzen Welt Pressens zeigt. Die Macht der Medien, die sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Sie verhalfen schon so manche Niete ins Präsidialamt. Bei uns ist das vollkommen ausgeschlossen, hier muss sich der Kandidat/in der Bundesversammlung stellen. Ein Haufen aufrichtiger Demokraten.

Comments are closed.