Der neue Diktator am Nil

al-sisi.jpg87Gewiss ist, das Abdel Fattah al Sisi der neue Präsident am Nil werden wird. Nun hat er die Katze aus dem Sack gelassen und seine Kandidatur hierzu offiziell angekündigt. Einen ernstzunehmenden gegen Kandidaten wird es nicht geben. Was das Regime zu verhindern wies, denn es sitzt fest im Sattel und delegiert beeindruckend seine uneingeschränkte Macht im Lande.

Das veranschaulicht jene ägyptische Justiz, welche vorgibt unabhängig zu sein, indem es per Schnellverfahren Tags zuvor 529 Muslimbrüder zum Tode verurteilte und heute weitere 700 Personen, der selben Tat anklagt wobei dessen Ausgang schon heute vorherzusehen ist. Jene Schnellverfahren, die jede Rechtsstaatlichkeit ins absurdum führen, ist Teil der Macht die al Sisi benötigt um den zerfall Ägyptens verlangsamen zu können.

Schon heute liegt die Wirtschaft des Landes am Boden, was zur folgen hat das die Arbeitslosigkeit die 60 Prozent Marke erreicht hat. Jeder zweite jugendliche ist betroffen. Das Land ist gespalten in Arm und Reich, was den Konflikt weiter anheizen wird. Die Verlierer sind auch jene, die einst Mubarak gestürzt haben und das in der Hoffnung auf mehr Demokratie und Gerechtigkeit im Land.

Von Westen getragen, wird al Sisi all seine Kraft auf den Tourismus setzen, die bedeutende einzige Einnahmequelle des verarmte Landes, und hier kann -ägyptens Polizei und Militär Staat seine ganze Macht demonstrieren. Jene Massen- Verurteilung, sollen die Muslimbrüder, welche kurzerhand zu Terroristen erklärt und somit vorverurteilt sind, in den Untergrund treiben.

Ägypten ein Land, mit fielen Fragezeichen und einer dunklen Zukunft.

Comments are closed.