Italiens Regierungschef in der Krise!

enrico-letta 7Letta will im Parlament und Senat über seine Zukunft, am kommenden Mittwoch, abstimmen lassen. Berlusconi Partei, will ihm nun die gefolgschafft verweigern. Wobei Berlusconi um sein politisches überleben kämpft. Italiens Regierungschef Letta bemüht sich derweilen Parlamentarier einzukaufen, sodass er die Abstimmung überlebt. Hinter verschlossenen Türen wird gemunkelt, viel Geld sei im Spiel! Die italienische Regierung will somit ihre Loyalität gegenüber Europa, der EZB, IWF und den italienischen Investoren beweisen, wollt sie hierzu die Mehrwertsteuer anheben.

Nun; sollte Letta scheitern, gibt es Neuwahlen! Was in der europäischen Finanzpolitik sowie in Berlin und Paris keiner wünscht. Weshalb politische Entscheidungen in Europa gekauft werden und nicht auf demokratischen Wege herbeigeführt wird.

Nur durch Neuwahlen hat die italienische Bevölkerung die Wahl: wohin das Land in Zukunft steuert, wie viel Souveränität es nach Brüssel, Berlin abgibt und wie viel steuern die Bürger in Zukunft bezahlen wollen.

Comments are closed.