Griechenland schafft die Demokratie ab

merkel antonis samaras 2Griechenland schafft das Recht auf freie unabhängige Information ab. Weshalb es den staatlichen Medienanstallten den Hahn abdrehte. Dem Bürger wird ein Grundrecht kurzerhand verweigert. Zur Begründung heißt es lapidar: “Wir müssen Sparen. Man werde zu einen späteren Zeitpunkt den rechtlichen Informations- Auftrag erfüllen“. 2700 Angestellten stehen ab sofort ohne Bezahlung auf der Straße.

Kein Kommentar von Seiten der Europäischen Kommission, welche nach außen steht’s immer auf diese Grundrecht sich beruft, wenn es gegen Staaten wie Iran, Syrien, China usw. wettert. “ Die Bevölkerung hat das Recht auf freie unabhängige Information“, so Barroso großkotzig, vor wenigen Wochen als er die Keule gegen das Assad- Regime schwingt.

Für morgen haben die griechischen Gewerkschaften des Landes zu einem 24Stunden andauernden Generalstreik aufgerufen. Aus ganz Europa bekunden öffentliche Medienanstallten ihre Solidarität, wenngleich ihr Aufschrei verhalten ist.

Derweilen ist die Regierung von Antonio Samaras abgetaucht: Ein Regierungssprecher erklärte diese Maßnahme so: Wir erfüllen so, den uns vorgeschrieben Sparplan der Troika.

Die griechische Bevölkerung sollte sich allmählich der Frage stellen, ob diese Regierung überhaut noch im Interesse der Griechen handelt. Den bisher erfüllt sie nur die Auflagen der Troika, welche nur dem Kapital verpflichtet ist. Den für morgen angekündigten 24Stunden andauernden Generalstreik ,sollten die Griechische Bevölkerung dazu nutzen um diese korrupte Regierung aus dem Amt zu jagen!

Comments are closed.